Home > Aktuell > Polizeibericht vom 09.10.2019

Polizeibericht vom 09.10.2019

Polizei Berlin

09.10.2019 | Pankow: Verdächtige Tüte am Bahnhof Pankow

Gestern Nachmittag übergab ein 43-jähriger Mann am S- und U-Bahnhof Pankow eingesetzten Polizeikräften eine Tüte und sagte, dass sich darin Sprengstoff befinden würde. Nach Inaugenscheinnahme stellten die Beamten verdächtige Gegenstände in der Tüte fest. Ein Sperrkreis, der auch den Bahnverkehr betraf, wurde von 14.30 Uhr bis ca. 16 Uhr errichtet. Die angeforderten Kräfte der Kriminaltechnik transportierten schließlich die Tüte zur Untersuchung ab. Gegen den 43-Jährigen wird nun wegen Straftaten gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

09.10.2019 | Prenzlauer Berg: Motorräder gestohlen – Trio festgenommen

Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 15 beobachteten heute früh in Prenzlauer Berg den Diebstahl eines Motorrades. Gegen 5 Uhr luden drei Männer in der Raumerstraße Ecke Senefelder Straße ein Motorrad in einen Transporter. Die Polizisten kontrollierten das Trio daraufhin und fanden bei der Durchsuchung des Fiat Ducato vier weitere Motorräder, zwei Honda, eine Kawasaki und eine Suzuki, im Laderaum. Zwei 25-jährige Männer und ihr 19-jähriger Komplize wurden festgenommen und für ein Fachkommissariat eingeliefert. Die Ermittlungen zu den Motorraddiebstählen dauern an.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.