Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 23.11.2018

Polizeibericht vom 23.11.2018

Polizeibericht

23.11.2018 | Pankow: Auto angezündet – Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In der vergangenen Nacht brannte ein Audi in Pankow. Passanten wurden gegen 1.50 Uhr auf den brennenden Wagen, der am Fahrbahnrand der Schulzestraße geparkt war, aufmerksam und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Die Polizeibeamten nahmen zwei Männer im Alter von 34 und 41 Jahren sowie eine 35-Jährige fest und übergaben alle der Kriminalpolizei. Nach ihren Vernehmungen wurden sie wieder entlassen. Das Feuer konnte von Rettungskräften gelöscht werden. Die Flammen beschädigten den Audi erheblich sowie zwei weitere unmittelbar daneben geparkte Fahrzeuge und einen Verteilerkasten. Niemand wurde verletzt. Die Ermittlungen führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.