Donnerstag, 25. April 2024
Home > Aktuell > Rebschnitt im Weingarten am 2. März 2024

Rebschnitt im Weingarten am 2. März 2024

Rebschnitt

Der Förderverein „Weingarten Berlin e.V.“ lädt am Samstag, dem 2. März 2024, ab 11 Uhr zum Rebschnitt in den Weingarten im Blumenviertel, Am Weingarten 16, 10405 Berlin in Prenzlauer Berg ein. Interessierte Hobbywinzer:innen können sich hier auch Rat für den Weinbau im eigenen sonnigen Garten Gaholen und auch selbst am Rebschnitt beteiligen. Eine handelsübliche Gartenschere ist bitte mitzubringen.

Rebschnitt beeinflusst Ertrag und Qualität

Der Rebschnitt ist die wichtigste Winterarbeit im Weinberg und erfolgt in der Zeit der Vegetationsruhe. Der Rebstock wird dabei verjüngt, um damit das generative und vegetative Wachstum zu fördern. Dabei wird altes Holz entfernt und die Trauben tragenden Triebe werden auf den einjährigen Ruten immer in Stammnähe gehalten. Die neuen Austriebe mit Knospen werden auch „Augen“ genannt, und orientieren den Rebschnitt.
Die äußeren Triebe für die Stammverlängerung werden auf acht bis zehn Augen geschnitten und angebunden. Triebe, welche nicht für die Verlängerung benötigt werden, kürzt man auf kurze Zapfen mit zwei Augen. An den Trieben für die Stammverlängerung verbleiben nur ein bis zwei Knospen pro Trieb. Diese alte bewährte weinbauliche Kulturmaßnahme beeinflusst Ertrag und Qualität der Rebstöcke.

Weitere Informationen:

www.berliner-riesling.de


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Eine Stadt! Eine Stadtgesellschaft! Eine Stadtöffentlichkeit! Alle Themen — und immer genau das interessierte Lesepublikum! — Keine digitalen Hürden oder Paywalls. Und das Prinzip der Offenen Redaktionellen Gesellschaft! — Publizieren statt posten! Sichtbar mit DoFollow-Links und unbegrenzten offenen und eigenen Möglichkeiten!
info@pankower-allgemeine-zeitung.de

m/s