Home > Aktuell > Schönerlinder Brücke bleibt bis 8. November gesperrt

Schönerlinder Brücke bleibt bis 8. November gesperrt

Schönerlinder Brücke gesperrt

Die Bundesstraße 109 muss wegen fortgesetzter Arbeiten zur Erneuerung von Fahrbahn, Geh- und Radwegen ab Anfang September im Abschnitt zwischen der nördlichen und der südlichen Zu- und Abfahrt zur A 114 für weitere zwei Monate gesperrt werden. Die Sperrung besteht vom 05.09.2019 bis zum 08.11.2019.

Der rund 700 Meter lange Abschnitt zwischen den Einmündungen „Am Posseberg Süd“ und der Zu- und Abfahrt A 114 ist dagegen fertiggestellt und wird am 5. September 2019 wieder freigegeben.

Die Schönerlinder Straße wird bereits seit Ende 2017 zwischen den Anschlussstellen zur Bundesautobahn 114 und der Landesgrenze zu Brandenburg grundsaniert. Beim anstehenden Abschnitt sollen die Fahrbahnen des gesamten Knotenpunkts der Schönerlinder Brücke inklusive der Rampenanschlüsse, der Entwässerungsanlagen sowie der Geh- und Radwege zu beiden Seiten der B 109 erneuert werden. Des Weiteren werden zwei Lichtsignalanlagen neu errichtet.

Für diese Arbeiten ist die fortgesetzte Sperrung der Schönerlinder Straße für den motorisierten Verkehr unausweichlich. Der motorisierte Verkehr wird ortsnah über die parallel verlaufende Hobrechtsfelder Chaussee mit Anbindung über die Bucher Straße bzw. die Schönerlinder Chaussee umgeleitet. Die Fuß- und Radwege können dagegen weiter genutzt werden, allerdings nur einseitig. Im Zeitraum von 05.09. bis 03.10.2019 können Autofahrer weiterhin die Auffahrt Richtung Hamburg an der Anschlussstelle A 114 Nord sowie die Abfahrt aus Richtung Hamburg an der Anschlussstelle A 114 Süd nutzen.

Ab dem 04.10.2019 werden beide Anschlussstellen für ca. drei Wochen voll gesperrt. Während der genannten Bauzeit ist mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Es wird dringend empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren. Mögliche Ausweichstrecken sind die B 96 und B 96a mit dem Anschluss 33 an die A 10 in Birkenwerder, sowie die B 2 mit der Anschlussstelle Weißensee (A 10).

Alle Verkehrseinschränkungen sind mit der Verkehrslenkung Berlin sowie den Verkehrsbehörden der Landkreise Oberhavel und Barnim abgestimmt, das Bezirksamt Pankow sowie die BVG sind informiert. Für die unabdingbaren Einschränkungen bitten wir um Verständnis.

Im Rahmen des Bauvorhabens wurde im Oktober 2018 bereits der ca. 750 Meter lange Abschnitt zwischen den Einmündungen „Am Posseberg Nord“ und „Am Posseberg Süd“ fertiggestellt. Anfang Juni 2019 erfolgte die Verkehrsfreigabe für den rund 1.300 Meter langen Abschnitt zwischen den Einmündungen „Am Vorwerk“ und „Schönerlinder Chaussee“.

B 109 – Schönerlinder Straße

Pressemitteilung Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz | 30.08.2019

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)