Home > Aktuell > Zwei Baumfällungen in der Hanns-Eisler-Straße

Zwei Baumfällungen in der Hanns-Eisler-Straße

Baumfällung

Zwei Baumfällungen in der Hanns-Eisler-Straße
Stieleiche und Spitzahorn wurden am Ballspielplatz gefällt

Auf dem Ballspielplatz Hanns-Eisler-Straße in Prenzlauer Berg wurden zwei Baumfällungen notwendig. An der Stirnseite des Wohnhauses Hanns-Eisler-Straße 6, 10409 Berlin, stand eine große Stieleiche, die bereits leicht vorgeschädigt war. Der sehr trockene Sommer 2018 hat dem Baum noch mehr als erwartet zugesetzt. Die folgende vermehrte Totholzbildung in der Krone führt unweigerlich zur größeren Gefährdung von Passanten und spielenden Kindern. Direkt vor dem Ballfangzaun befand sich zudem ein Spitzahorn, der durch den letzten stärkeren Gewittersturm entwurzelt worden ist. Er fand zwar am neuen Ballfangzaun vorübergehend Halt, wäre auf lange Sicht jedoch nicht mehr standsicher gewesen. Beide Bäume mussten daher im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht gefällt werden.

Der Ballspielplatz neben der Hanns-Eisler-Straße 6 in Prenzlauer Berg wird derzeit umgestaltet. Neben dem Ballspielbereich sind in diese Baumaßnahme auch die angrenzenden Aufenthaltsflächen inbegriffen. Trotzdem soll der vorhandene Baumbestand entsprechend der Planung soweit wie möglich erhalten bleiben. Für die nun gefällten Bäume sind Ersatzpflanzungen im Herbst vorgesehen.

Pressemitteilung Bezirksamt Pankow | 25.06.2019

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.