Home > Europa > DeepL als Desktop-Tool für Windows und macOS

DeepL als Desktop-Tool für Windows und macOS

DeepL als Desktop-Tool

Das Kölner Start-up DeepL baut seine Übersetzungsdienste weiter aus. Neu: DeepL gibt es nun auch als als Desktop-Tool für Windows und macOS zum Download.

Die Kölner Alternative zu Googles Translator nutzt neuronale Netze für möglichst genaue und gleichzeitig natürliche Übersetzungen. Die von DeepL entwickelte künstliche Intelligenz arbeitet an einem coolen Ort, mitten im Atlantik, in einem isländischen Supercomputer. Dieser stellt maximal 5,1 petaFLOPS an Rechenpower bereit, das sind 5,1 Billiarden Gleitkomma-Rechenoperationen pro Sekunde. In Zahlen: 5.100.000.000 000.000.000.000 Operationen pro Sekunde.

Der ausführliche Beitrag in der Berlin-Mitte Zeitung informiert über Download-Links und weitere Details.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.