Home > Aktuelle Bezirksnachrichten > Gewerbegebiet Storkower Straße: Abschlussbericht zur Potenzialstudie

Gewerbegebiet Storkower Straße: Abschlussbericht zur Potenzialstudie

Gewerbegebiet Storkower Straße


Die vom Büro für Wirtschaftsförderung initiierte Potenzialstudie zur gewerblichen Verdichtung und städtebaulichen Aufwertung für das Gewerbegebiet Storkower Straße wurde jetzt abgeschlossen.
Auftragnehmer war das Büro Herwarth + Holz — Planung und Architektur.

Das Ergebnis enthält Vorschläge zum Erhalt der Bestandsunternehmen am Standort, zur besseren Anordnung und effizienteren Nutzung von Flächen sowie Informationen zu fehlenden Nutzungen am Standort und der künftigen Weiterentwicklung des Gewerbegebietes.

Die Interessen und Einschätzungen der Unternehmen und Eigentümer vor Ort waren in die Untersuchung eingegangen.

In begleitenden Beteiligungsformaten wurden Herausforderungen und Problemstellungen im Gebiet benannt, die Grundlage für die Initiierung eines inzwischen regelmäßigen Austauschs der lokalen Akteure waren.

Das Büro für Wirtschaftsförderung wird den Entwicklungsprozess sowie die gestartete Dialogreihe zum Austausch und zur Abstimmung von Maßnahmen für das Gewerbegebiet auch zukünftig begleiten und unterstützen.

Hintergrund: Der Bereich entlang der Storkower Straße zwischen Landsberger Allee und Kniprodestraße ist eines der wichtigsten innerstädtischen Gewerbegebiete im Bezirk Pankow. Das Areal ist durch einen Nutzungsmix aus Kleingewerbe, Handel, Freizeit und Dienstleistungen geprägt.

Der bauliche Zustand ist jedoch teils mangelhaft und vorhandene Flächen werden oft nur begrenzt genutzt. Durch die hohen Flächenkonkurrenzen und steigenden Mietpreise kommt es zunehmend zu einer Verdrängung der ansässigen kleingewerblichen Unternehmen.

Die Studie ist veröffentlicht auf der Internetseite des Büros für Wirtschaftsförderung.

m/s