Donnerstag, 08. Dezember 2022
Home > Aktuell > Grundsteinlegung: 18 neue Wohnungen in Wilhelmsruh

Grundsteinlegung: 18 neue Wohnungen in Wilhelmsruh

Neubau Schönholzer Weg 1 in 13158 Berlin

Mit der Grundsteinlegung für 18 neue Wohnungen in Wilhelmsruh setzt die
WBG Wilhelmsruh eG ihre erfolgreiche Neubautätigkeit fort.

Im Beisein des Aufsichtsratsvorsitzenden, dessen Stellvertreter und der Vorstandsmitglieder Ariane Gottschall und André Greif legte die WBG Wilhelmsruh eG den Grundstein für das Neubauvorhaben im Schönholzer Weg. Wegen der Infektionsschutzauflagen fand die Veranstaltung nur im kleinen Kreis statt.

Mit den ersten Bauarbeiten wurde schon begonnen. Die Fertigstellung ist für Ende Dezember 2021 geplant.

„Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen – denn Zukunft kann man bauen.“ Mit diesem Zitat von Antoine de Saint-Exupéry beging der Vorstand am 11.2.2021 die Grundsteinlegung vor.

Eine Zeitkapsel, bestückt mit einer aktuellen Tageszeitung, einer Firmenbroschüre, einem Satz Euro-Münzen, Bauplänen und der Baugenehmigung wurde vom Vorstand im Fundament des Neubaus versenkt. Es folgten die traditionellen Hammerschläge auf den Grundstein, die mit vielen guten Wünschen für den Neubau begleitet wurden.

André Greif: „Dieser Neubau ist für uns nicht nur eine bauliche Investition. Viel mehr hat dieser Neubau auch etwas mit Wachstum zu tun. Die WBG Wilhelmsruh eG setzt mit der Investitionsentscheidung ein weiteres Zeichen für die Zukunft und das Wachsen unserer Genossenschaft.“

Grundsteinlegung am 11.2.2021: Vorstandsmitglieder Ariane Gottschall und André Greif - Foto: © WBG Wilhelmsruh eG
Grundsteinlegung: Vorstandsmitglieder Ariane Gottschall und André Greif – Foto: © WBG Wilhelmsruh eG

Auf dem Grundstück befindet sich bereits ein viergeschossiges Bestandsgebäude. Der Neubau verfügt über eine Wohnfläche von rund 1.600 Quadratmetern, die sich auf 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen verteilen. Der Zugang zum Haus, alle Wohnungen und auch der Keller sind mit einem Aufzug barrierefrei erreichbar. Das Gebäude ist komplett unterkellert und bekommt fünf Vollgeschosse. Dabei weisen das 4. und 5. Geschoss eine Staffelung auf. Alle Wohnungen haben einen Balkon oder eine Terrasse. Die Gesamtbaukosten wurden mit rund 4,16 Millionen Euro kalkuliert.

Über die Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh eG

Die 1956 gegründete Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh eG ist im Spitzenfeld der Genossenschaften mit aktiver hoher Neubautätigkeit. Sie bietet ihren Mitgliedern knapp 2.600 komfortable Wohnungen in gepflegten Wohnanlagen. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die rund 3.600 Mitglieder, in deren Interesse jährlich einige Millionen Euro in Modernisierungs- und Instandsetzungsvorhaben investiert werden. Seit 2013 erweitert die WBG ihren Bestand durch Neubauten. Gleichzeitig garantiert die Genossenschaft langfristig stabile Mieten. Die rund 40 Wohnanlagen liegen im grünen Norden des Berliner Bezirks Pankow: Buch, Niederschönhausen und Wilhelmsruh.


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin!Die Pankower Allgemeine Zeitung kommt kostenlos ins Haus. Es gibt keine Leser-Paywall! — Das ist die ideale Ergänzung zu einer gedruckten Abo-Tageszeitung! Das kombinierte Leser-Abo für Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, DIE ZEIT, Süddeutsche und 400 weitere Titel kann hier zusammen mit Lieferdienst-Abos für Getränke, Backwaren, Lebensmittel, Blumen und Confiserie bestellt werden:
info@anzeigio.de

m/s