Home > Slider > Jimmy Wales warnt vor Verlust von Lokalmedien

Jimmy Wales warnt vor Verlust von Lokalmedien

Jimmy Wales

Die Medienkrise bedroht die Demokratie, so warnte Wikipedia-Gründer Jimmy Wales auf der DLD-Innovationskonferenz-Konferenz am Montag in München. Ihm mache vor allem das Sterben des Lokaljournalismus in den USA und anderen westlichen Ländern Sorgen. Ohne die kontrollierende Funktion der Medien vor Ort gehe das Vertrauen in die demokratischen Institutionen verloren. Eine Folge sei die unmittelbare Zunahme von Korruption: „Wenn es keinen lokalen Journalismus mehr gibt, ist es gut, Schwager des Bürgermeisters zu sein und eine Baufirma zu haben“, sagte Wales der Deutschen Presse-Agentur.

Ausführlich informiert die Berlin-Mitte-Zeitung: Wikipedia-Gründer Jimmy Wales warnt vor Verlust von Lokalmedien.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)