Home > Berlin > Kreuzberger Parklet-Experiment vorläufig beendet

Kreuzberger Parklet-Experiment vorläufig beendet

Parklet in der Bergmannstraße

Das Experiment mit den gelben Parklets in der Bergmannstraße in Kreuzberg ist noch immer Stadtgespräch und Aufreger. Mittlerweile werden die Parklets demontiert. Für neue Aufregung sorgen Findlinge hinter Baustellenabsperrungen, die eine erneute Inanspruchnahme der Flächen als Parkplätze verhindern.

Die aus dem Modellversuch der Senatsverwaltung vor Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanzierten Parklets wurden vorerst eingelagert. Interessenten für eine Weiterverwendung haben sich schon gemeldet.

Der Modellversuch in der Bergmannstraße wurde von einer umfassenden Bürger*innenbeteiligung und Bürger*innenwerkstätten begleitet, die wohl auch ein Lehrstück für andere Bezirke sind, wie ein Modellversuch das Stadtbewußtsein verändert und tatsächlich mehr Befürworter für mehr Urbanität und autofreie Straßen hervorbringt. Die Dokumentation ist im Internet zu finden.

Mehr dazu steht in der Friedrichshain-Kreuzberg Zeitung: Der Sommer der Parklets endet

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)