Home > Baugeschehen > Neugestaltung des Fröbelplatzes

Neugestaltung des Fröbelplatzes

Spielplatz Fröbelplatz

Neugestaltung des Fröbelplatzes geht in die nächste Runde
Wiederherstellung der Grünfläche und Wege ab 46. Kalenderwoche

Nachdem vor zwei Jahren bereits ein neuer Spiel- und Bolzplatz hergestellt wurde, beginnt nun die 2. Maßnahme zur Neugestaltung des Fröbelplatzes. Die Grünfläche und Wege werden als Treffpunkt und Ort zum Verweilen wiederhergestellt und barrierefreie Zugänge geschaffen. Unter den Bäumen auf der zentralen Rasenfläche werden Sonnenliegen und Sitzgruppen mit Tischen angeboten. Auch eine wellenartig geschwungene Betonwand in variabler Höhe zur Lärmminderung wird gegenüber der Prenzlauer Allee errichtet. Auf Wunsch der Anwohner*innen sind zudem eine Ausstattung mit Fitnessgeräten und der Bau eines Bouleplatzes vorgesehen. Ab der 46. KW werden zunächst der Bauzaun aufgestellt, die Zufahrt hergestellt und alte Flächen abgerissen.

Obwohl bereits Anfang des Jahres Baumfällungen durchgeführt wurden, müssen nochmals drei Bäume im Rahmen des Gestaltungskonzeptes gefällt werden. Zudem werden Strauchrodungen und Rodungen der vorhandenen Stubben vorgenommen.

Es wird eine Fläche von insgesamt: 8500 m² bearbeitet. Dafür ist eine Bauzeit bis August 2019 eingeplant. Ausführende Baufirma ist die Firma Alpina Garten- und Landschaftsbau NL Berlin. Die Baubetreuung liegt beim Büro Dagmar Gast Landschaftsarchitekten BDLA.

Die Gesamtkosten einschließlich Planung und Betreuung betragen ca. 740.000 Euro. Die Finanzierung erfolgt aus Fördermitteln zum Stadtumbau Ost.

Pressemitteilung Bezirksamt Pankow | 09.11.2018

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.