Donnerstag, 24. September 2020
Home > Aktuell > Nordost-Pokal 2020: Fazit des 21. Pankower Fußball-Hallenturniers

Nordost-Pokal 2020: Fazit des 21. Pankower Fußball-Hallenturniers

D-Jugend-Sieger 2020

/// Gastbeitrag ///


Fazit des 21. Pankower Fußball-Hallenturniers um die Ermittlung des inoffiziellen Pankower Hallenmeister
in allen Altersklassen des Nachwuchses
– von Dirk Weissbach

Das traditionelle und in Pankow hoch angesehene Nachwuchsturnier begann im Dezember 2019 mit den Vorrunden und endete im Februar 2020. Es ist eines, wenn nicht sogar das größte Hallenturnier in Berlin. Leider mussten wir auf zwei Sporthallen (Buchholz und Karow) ausweichen. Es sind schmucke Sporthallen aber es erforderte schon einige organisatorische Höchstleistungen, vor allem „hinter den Kulissen“, um alle 11.Spieltage an acht Wochenenden abzusichern. Dem Organisationskomitee, um die Sportfreunde Raphael Bärhold, Heinz Schmidt und Niklas Wolter und den vielen Helfern am Rande gilt ein ganz großes DANKESCHÖN!

Die AG Pankow als Veranstalter und der VfB/Einheit zu Pankow als Organisator luden wieder alle 18 Vereine des Bezirkes ein.
Diesmal konnten aus den unterschiedlichsten Gründen die Vereine von BSV Heinersdorf, SG Nordring keine Mannschaft melden.

Insgesamt 82 Mannschaften mit ca. 700 Kindern und Jugendlichen kämpften um die Punkte. Wieder dabei bzw. der Hallenmeister wurde auch in der A-Jugend ausgespielt ( mit acht Mannschaften). Allein in der E-Jugend hatten sich 17 Mannschaften gemeldet.

Das Engagement einigen Sponsoren konnte dazu genutzt werden den einzelnen Mannschaften in den „jungen Jahrgängen“ kleine Aufmerksamkeiten zu kommen zu lassen.

Die Spiele waren in allen Alterklassen interessant und spannend. Die Fairness überwog. Die zahlreichen Zuschauern (ca. 1500) konnten, entsprechend der Altersklasse, schon viele technische Raffinessen bestaunen oder erstklassige Spielzüge bewundern.

Es ist schon erstaunlich wie schon in der G-Jugend die „Kleinen“ ihr vermeintliches Recht auch gegenüber dem Schiedsrichter einfordern wollen. Noch war es zum „Schmunzeln“! Schön anzuschauen welcher Stellenwert dieses große Pankower-Turnier bei den Spielern, Trainern und Besuchern hat.

Die Vormachtstellung des SV Empor im Nachwuchsbereich von Pankow kam bei diesem Turnier „ins Wanken“. Der VfB/Einheit zu Pankow konnte seine gute Nachwuchsarbeit wieder in Zahlen ausdrücken und wurde knapp auf dem 2.Platz verwiesen.

VfB/Einheit zu Pankow e.V.
VfB/Einheit zu Pankow: C-Jugend Finale I+II im Nordost-Pokal 2020 – Foto: D.Weissbach

Die Vereinswertung (die ersten sieben Plätze):

SV Empor Berlin 1.Platz (3x) 2.Platz (2x) 3.Platz (1x) 37 Punkte
VfB/Einheit zu Pankow 1.Platz (3x) 2.Platz (1x) 3.Platz (1x) 34 Punkte
SG Rotation Prenzl. 1.Platz (1x) 2.Platz (2x) 3.Platz 24
SV Pfeffersport 1.Platz 2.Platz 3.Platz (3x) 16
Borussia Pankow 1.Platz 2.Platz (1x) 3.Platz (1x) 15
SV Blau-Gelb 1.Platz 2.Platz (1x) 3.Platz 7
SV Karow 1.Platz 2.Platz 3.Platz (1x) 7

Kurz die einzelnen Altersklassen:

G-Jugend:
Die individuell stärkere Mannschaft setzte sich durch. Für den Trainer H.Schmidt der erste Titelgewinn in seiner langen Trainertätigkeit bei den Jüngsten!
1. VfB/Einheit zu Pankow 2. SV Blau-Gelb 3. Borussia Pankow

F-Jugend:
Minimalist Borussia Pankow kam in der Endrunde mit zwei 1:0-Siegen ins Finale und musste dort sein erstes Gegentor gegen den SV Empor kassieren was „nur“ Platz 2. Empor spielte recht überzeugend das ganze Turnier.
1. SV Empor Berlin 2. Borussia Pankow 3. Pfeffersport

E-Jugend:
Im ersten Gruppenspiel trennten sie sich noch Unentschieden (1:1), im Finale überzeugte dann der SV Empor und schlug Rotation mit 2:0.
1. SV Empor Berlin 2. SG Rotation Prenzl.Berg 3. VfB/Einheit zu Pankow

D-Jugend:
In der Vorrunde hatte der SV Empor noch mit Anlaufschwierigkeiten und einem 1:1 gegen den VfB, zu tun. Im Endspiel dann die etwas feinere technische Klinge, aber nicht mit dem notwendigen Glück im 7-m-Schießen.
1. VfB/Einheit zu Pankow 2. SV Empor Berlin 3. SV Karow

C-Jugend:
Die große Überraschung dieses Turnieres – ein rein vereinsinternes Finale .
1. VfB/Einheit zu Pankow II 2. VfB/Einheit zu Pankow 3. SV Empor Berlin

B-Jugend:
Beide Finalisten setzten sich recht souverän bis ins Finale durch, was dann der SV Empor
mit 1:0 gewann.
1. SV Empor Berlin 2. SG Rotation Prenzl.Berg 3. Pfeffersport

A-Jugend:
Die B-Jugend verlor noch, aber die A-Jugend „drehte den Spies um“ und gewann ihrerseits mit 1:0 gegen Empor.
1. SG Rotation Prenzl.Berg 2. SV Empor Berlin 3. Pfeffersport

Im Turnier wurden noch ausgezeichnet: Bester Torwart des Turniers, Bester Torschütze des Turniers, Bester Spieler des Turniers:
ausgezeichnet, sowie alle Mannschaften der Endrunde erhielten Urkunden und Pokale. Der inoffizielle Hallenmeister von 2020 erhielt einen Wanderpokal.

Noch halten die Corona – Quarantäne-Auflagen des Ball auf. Aber sobald der neue Trainingsbetrieb wieder beginnt, heißt es „Auf zum 22. NO-Pokal!“


VfB/Einheit zu Pankow e.V.
VfB/Einheit zu Pankow: Hallenmeister C-Jugend im Nordost-Pokal 2020 – Foto: D.Weissbach

Save this post as PDF

a/m