Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 18.05.2019

Polizeibericht vom 18.05.2019

Polizei Berlin

18.05.2019 | Prenzlauer Berg: Schmierfinken auf frischer Tat festgenommen

Polizisten nahmen vergangene Nacht vier Männer in Prenzlauer Berg fest. Gegen 1.20 Uhr bemerkten Einsatzkräfte einer Einsatzhundertschaft vier Männer auf dem Dach eines Lebensmittelmarktes an der Greifswalder Straße. Zwei der Männer besprühten zu diesem Zeitpunkt gerade mit Sprühdosen die Fassade mit Farbe, als sie die Beamten bemerkten und damit aufhörten. Die Polizisten sprachen die vier daraufhin an und forderten sie auf, vom Dach herunterzukommen. Einer der Männer kletterte auch herunter, versuchte jedoch sofort zu flüchten. Nach einigen Metern konnten Polizeibeamte seine Flucht beenden und ihn festnehmen. Die drei übrigen versuchten sich auf dem Dach zu verstecken, wurden dort jedoch entdeckt und ebenfalls festgenommen. Die eingesetzten Polizisten brachten alle vier Tatverdächtigen im Alter von 20, 24, 26 und 32 Jahren in ein Gewahrsam. Dort wurden sie erkennungsdienstlich behandelt und im Anschluss wieder entlassen. Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch verantworten. Der 24-Jährige muss sich zudem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten, da er sich gegen die Festnahme widersetzte. Die Sprühdosen und weitere Utensilien wurden sichergestellt.

17.05.2019 | Pankow: Fahrzeug angezündet

Gleich mehrere Personen wurden gegen 3 Uhr auf einen in Brand stehenden VW in einer Parkbucht in der Neumannstraße in Pankow aufmerksam und alarmierten die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei. Auch in diesem Fall konnte die Feuerwehr löschen, ein Übergreifen der Flammen auf zwei andere Fahrzeuge, einen Hyundai und einen Kia, jedoch nicht verhindern.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)