Home > Polizeiberichte > Polizeimeldung vom 04.03.2020

Polizeimeldung vom 04.03.2020

Polizei Berlin

04.03.2020 | Prenzlauer Berg: Verbotenen Gruß gezeigt

In Prenzlauer Berg soll gestern Mittag ein Mann einen verbotenen Gruß gezeigt haben. Über die Internetwache zeigte eine 35-Jährige an, dass sie gegen 13.35 Uhr in der Raumerstraße unterwegs war und in hebräischer Sprache telefonierte, als ein Mann an ihr vorbeilief, den Hitlergruß gezeigt und „Heil Hitler“ gesagt haben soll. Nach einer kurzen Diskussion zwischen beiden entfernte sich der Unbekannte. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt.

Save this post as PDF

m/s
Neu: SmartCity-Datenschutzkonzept: Dieses Presse-Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Bitte stellen Sie ihre Browser-Einstellungen zum Datenschutz und zum gewünschten Privacy-Schutz benutzerdefiniert ein. Mehr Informationen und eine Browser-Anleitung finden in unseren Datenschutz- und ePrivacy-Hinweisen.
✖   (Hinweis schließen)