Home > Aktuelle Bezirksnachrichten > Verkehrsplanung im Pankower Osten — sie haben genau 6 Tage Zeit!

Verkehrsplanung im Pankower Osten — sie haben genau 6 Tage Zeit!

S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf

Glosse — Von Michael Springer

Heute startet eine digitale Öffentlichkeitsbeteiligung zum Thema Verkehr im Pankower Osten. Bis Donnerstag, den 18. März 2021, können sich Bürgerinnen und Bürger im Vorfeld einer geplanten Online-Veranstaltung auf der digitalen Beteiligungsplattform meinBerlin.de zu Pankower Verkehrsthemen wie den gegenwärtigen Straßenbahnplanungen, den geplanten Ergänzungen im Straßennetz oder dem Panke-Trail, einer von zehn geplanten Radschnellverbindungen, äußern.

Der Planungshorizont der Verkehrsplanung reicht bis weit über das Jahr 2030 hinaus, sodass es sich lohnt, ein paar Tage nachzudenken!

Wie diese Planung aussehen kann und welche Maßnahmen bereits angestoßen wurden, soll im Zuge der Online-Beteiligung und auf der Veranstaltung gemeinsam mit der „digital-teilnahmefähigen“ Stadtgesellschaft diskutiert werden.
Angemeldete Nutzer*innen haben die Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen und Einwände zu formulieren.
Die weitgehendsten Fragen: warum heißt „mein.berlin.de“ nicht „unser.berlin.de“ – und wer ist eigentlich der „Souverän“?

Mehr Informationen: SenUVK Pressemitteilung 12.03.2021


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin!Partizipative Dialogverfahren, Online-Beteiligung, Formelle Bürgerbeteiligung nach BauGB, Betroffenenbeteiligung, Bürgerräte, Democracy Lab — mehr Durchblick für „SmartCitizens“ gibt es bald im presseöffentlichen Mediennetzwerk Berlin!
Kontakt: info@anzeigio.de

m/s