Home > Bezirksnachrichten > Baumfällung in der Zelterstraße in Prenzlauer Berg

Baumfällung in der Zelterstraße in Prenzlauer Berg

Baumstumpf

Baumfällung in der Zelterstraße in Prenzlauer Berg
Maßnahme zur Einrichtung einer barrierefreien Querungsmöglichkeit erforderlic
h

Zur Umsetzung des Mobilitätsgesetzes für Fußgänger werden zukünftig auch im Bezirk Pankow eine Reihe von Gehwegvorstreckungen eingerichtet. Aktuell wird eine erste Maßnahme in der Zelterstraße Ecke Meyerheimstraße durchgeführt. Im Zuge dieser Baumaßnahmen wird am heutigen 26. Februar 2020 auf Höhe des Hauses Nr. 5 die notwendige Fällung einer Vogelkirsche durchgeführt.

Das Mobilitätsgesetz sieht vor, für Geh- und Sehbehinderte sowie Rollstuhlfahrende an Kreuzungen und Einmündungen jeweils eine sichere und barrierefreie Querungsmöglichkeit zu schaffen, die vom Bürgersteig der einmündenden Straße aus in gerade Lauflinie über die kreuzende Straße verläuft. Unter diesen Maßgaben ist es in der Zelterstraße nicht möglich, an dem betroffenen Baum vorbeizubauen.

Zudem dient die Baumaßnahme der Schulwegsicherheit für Schüler_innen der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule. Die Baumfällung wurde unter diesen Gesichtspunkten bereits 2017 vom Verkehrsausschuss der BVV als sinnvolle Maßnahme beschlossen.

Für den gefällten Baum wird direkt im Rahmen der Baumaßnahme in unmittelbarer Nähe eine Ersatzpflanzung vorgenommen.

Pressemitteilung Bezirksamt Pankow | 26.02.2020

Save this post as PDF

m/s