Home > Aktuell > „LUPENREIN UND WASSERFEST“ – Wir retten einen See!

„LUPENREIN UND WASSERFEST“ – Wir retten einen See!

Lupenrein + Wasserfest

Warum ist ein Ökosystem schützenswert? Was kann getan werden, um einen See zu retten? Wie wird Wasser gereinigt undwie sieht ein Wassertropfen unter dem Mikroskop aus? Gibt es Parallelen zur Wasserqualität im Wattenmeer? Wie lassen sich Fundstücke künstlerisch darstellen?

In einem interdisziplinären Schülerprojekt der Pankower Früchtchen gGmbH verzahnen sich Umweltengagement, Wissenschaft, Kunst und Politik. Am Mittwoch, den 10.10. um 14.30 Uhr – 16.00 Uhr können es die Besucher anhand verschiedener Aktionen, im Umweltbüro Pankow erfahren.

Schüler_innen der Klassen 1-12 der Pankower Früchtchen gGmbH laden zur Eröffnung der interaktiven Wanderausstellung „lupenrein und wasserfest“ ein.


10.10.2018 – 02.11.2018
„LUPENREIN UND WASSERFEST“ – WIR RETTEN EINEN SEE !
Jahrgangs- und fächerübergreifend, nachhaltig, kontext- und praxisbezogen
– Vom Pankower Wilhelmsruher See an Wattenmeer –
WANDERAUSSTELLUNG IM UMWELTBÜRO PANKOW

Vernissage: 10.10.2018 | 14:30 – 16:00 Uhr

UMWELTBÜRO PANKOW | Hansastraße 182 a | 13088 BERLIN

Lupenrein + Wasserfest

Förderpartner und Sponsoren:
„lupenrein und wasserfest“ wird vom Umwelt- und Naturschutzamt Berlin Pankow und aus dem Science & Education-Programm der Bayer-Stiftung unterstützt und widmet sich leidenschaftlich dem Wasserschutz. Beispielhaft arbeiten hier die Schüler*innen jahrgangs- und fächerübergreifend, nachhaltig, kontext- und praxisbezogen zusammen.
Schüler_innen setzen sich mit dem Anfertigen von Zeichnungen und Schildern, mit dem Durchführen von Experimenten, dem Zusammenstellen von Forschungsergebnisse nund durch das Kreieren künstlerischer Objekte, ganzheitlich mit dem Thema Wasser auseinander.
Zur Vernissage werden Wasserproben mit dem Mikroskop untersucht, anschließend gestalterisch umgesetzt. Es sprechen Frau Dr. Maria Moorfeld (Bezirksamt Pankow von Berlin, Leiterin Umwelt- und Naturschutzamt) und Herr Harry Funk (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie) über die Bedeutung der Nachhaltigkeitsziele für Schulen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.