Home > Berlin > Neue internationale Zeitung aus Berlin startet

Neue internationale Zeitung aus Berlin startet

Codename "Worldnewsmag

Berlin bekommt eine neue Metropolenzeitung! Noch ist der Name geheim: WORLDNEWSMAG ist der Codename! Geplant wird eine radikale Innovation in der Berliner Medienlandschaft! Kreative Zerstörung ist angesagt, denn bisher gewohnte Lokalzeitungen sterben nach und nach aus.

Auch große überregionale Zeitungen wie FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, TAGESSPIEGEL, WELT und Berliner Zeitung und viele Regionale Zeitungen – vom Kölner Stadtanzeiger bis zur Hamburger Morgenpost – werden dem Druck der großen Internetplattformen nicht mehr lange standhalten!

Digitale Innovationen führen auf den bisherigen Entwwicklungspfaden nicht mehr weiter, sondern zerstören das Prinzip „Öffentlichkeit“, das die Demokratie wie den Sauerstoff zum Atmen braucht!

Selbst hochrangigen Medien- und Kommunikationwissenschaftlern fallen die „Paradoxien der Digitalisierung“ nicht mehr auf! Der Grundauftrag des Journalismus wird immer mehr in Frage gestellt.

Zur Erinnerung:

„Journalismus bezeichnet die periodische publizistische Arbeit von Journalisten bei der Presse, in Online-Medien oder im Rundfunk mit dem Ziel, Öffentlichkeit herzustellen.“

Im Fokus der neuen internationalen Zeitung aus Berlin stehen digitale Stadtrechte, digitale Bürgerrechte, digitale Marktfreiheit und inklusive, soziale Marktwirtschaft, die mit digitalen Technologien gestaltet werden!

Ein Fenster zur Welt – und eine Drehtür zur Stadt soll entstehen, die Metropole Berlin und Weltöffentlichkeit näher bringt!

Ein neuer Journalismus wird nötig, der die bisherige offene Gesellschaft in eine offene redaktionelle Gesellschaft (nach Pörksen) überleitet und die Agenda der Cities Coalition for Digital Rights beachtet.

Zeitungen und Medien in Citizenship werden nötig und möglich!

Jeder Citizen kann öffentlich für die Stadtgesellschaft publizieren, in kreativen, künstlerischen und journalistischen Formen. Marketing und alle inspirirenden Formen von Werbung sind auch möglich. Markplätze in der Stadt entstehen mit neuen Anzeigentechnologien für bewußte Leser_innen.

Mehr Informationen:

info@lichtenberg-nachrichten.de

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.