Home > Aktuelle Bezirksnachrichten > Patientenfürsprecher:in gesucht – Bewerbungen bis 12. Mai 2022

Patientenfürsprecher:in gesucht – Bewerbungen bis 12. Mai 2022

Krankenhaus des Maßregelvollzugs Berlin-Buch

Für das Krankenhaus des Maßregelvollzugs am Standort Berlin-Buch sucht das Bezirksamt Pankow einen neuen Patientenfürsprecher bzw. eine Patientenfürsprecherin.

Hauptaufgaben sind Information und Unterstützung der Patientinnen und Patienten sowie die Vertretung ihrer Interessen gegenüber dem Krankenhaus und den zuständigen Gesundheitsbehörden. Anregungen, Beschwerden und Wünsche, auch von Angehörigen, sollen aufgenommen und gegenüber den Akteuren im Krankenhaus vertreten werden.

Erwartet wird Engagement, Einfühlungsvermögen, Selbstbewusstsein, Konfliktfähigkeit, Empathie und Sensibilität für die besondere Situation und die Anliegen der Betroffenen im Krankenhaus des Maßregelvollzugs.

Wünschenswert sind Vorerfahrungen im Bereich Psychiatrie- und Suchthilfe.

Regelmäßige Präsenz und Erreichbarkeit zu festgelegten Zeiten im Krankenhaus wie auch die Wahrung von Verschwiegenheitspflichtensollten wird vorausgesetzt. Die/der Patientenführsprecher:in wird für die Dauer von fünf Jahren von der Bezirksverordnetenversammlung Pankow gewählt. Für die ehrenamtliche Tätigkeit gibt es eine Aufwandsentschädigung. Als Arbeitshilfe und für weitere Informationen gibt es ein Handbuch, das auch im Internet auf der Seite der Patientenbeauftragte für Berlin veröffentlicht ist.

Interessierte sind gebeten, sich bis zum 12. Mai 2022 zu zu bewerben_

Bezirksamt Pankow,
Abt. Soziales und Gesundheit, BezStRinKoord,
Fröbelstr. 17 | 10405 Berlin

Informationen zum Anforderungsprofil: Frau Kunkel – Tel.: 030 90295-6429.

Mehr Informationen:

Krankenhaus des Maßregelvollzugs Berlin

m/s