Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 20.04.2019

Polizeibericht vom 20.04.2019

Polizei Berlin

20.04.2019 | Pankow: Geschwindigkeitskontrollen – 431 Fahrzeuge zu schnell

4369 Fahrzeuge waren heute in Pankow auf der Autobahn 114 zwischen 8.10 Uhr und 13.45 Uhr in Richtung stadteinwärts unterwegs. Polizisten des Verkehrsdienstes führten dort eine Geschwindigkeitsüberwachung durch. Insgesamt waren 431 zu schnell unterwegs. Ein Autofahrer stach besonders hervor. Er fuhr auf der Strecke wo 80 km/h erlaubt sind, mit vorwerfbaren 142 km/h. Nun muss er mit einem Bußgeld von mindestens 480 Euro, 2 Punkten im Fahreignungsregister sowie einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen. Die Bußgeldstelle wird sich mit den Schnellfahrenden in Verbindung setzen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.