Home > Bezirksnachrichten > Polizeibericht vom 27.09.2019

Polizeibericht vom 27.09.2019

Polizei Berlin

27.09.2019 | Prenzlauer Berg: Versuchter Diebstahl eines Autos

In der vergangenen Nacht nahmen Polizisten in Prenzlauer Berg einen Mann nach einem versuchten Diebstahl eines Autos vorläufig fest.

Eine Anwohnerin bemerkte gegen 23 Uhr zwei Männer, die an einem Geländewagen hantierten, und rief die Polizei. Die eingetroffenen Polizeikräfte nahmen einen Mann fest, während dem Komplizen die Flucht gelang.

Der 23-Jährige wurde in ein Polizeigewahrsam gebracht, erkennungsdienstlich behandelt und für die Kriminalpolizei der Direktion 1 eingeliefert.

27.09.2019 | Weißensee: Feuer am Amtsgericht Pankow/Weißensee

Heute früh brannte die Eingangstür des Amtsgerichtes Pankow/Weißensee. Gegen 3.40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zum Gebäude in die Parkstraße in Weißensee alarmiert, nachdem ein Passant die brennende Tür entdeckt hatte. Polizeibeamte trafen zuerst am Ort ein und löschten mit Hilfe eines Feuerlöschers den Brand. Feuerwehrleute kamen hinzu und übernahmen die Löscharbeiten. Die Ermittlungen zur Brandstiftung hat der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übernommen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)