Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 28.03.2019

Polizeibericht vom 28.03.2019

Polizeibericht

28.03.2019 | Prenzlauer Berg: Festnahme nach Fahrraddiebstahl

Zivilfahnder nahmen gestern Nachmittag in Prenzlauer Berg einen mutmaßlichen Fahrraddieb vorläufig fest. Gegen 15.10 Uhr alarmierte bisherigen Erkenntnissen zufolge ein Anwohner der Greifenhagener Straße die Polizei, nachdem er im Innenhof einen Mann bemerkt hatte, der sich dort länger aufhielt und sich auffällig für dort angeschlossene Fahrräder interessiert haben soll. Als die Fahnder eintrafen, stand der vom Anrufer beschriebene Mann im Hof an einem E-Bike und hielt dieses am Rahmen fest. Als der Verdächtige die Beamten entdeckt hatte, ließ er das E-Bike los und trat zurück. Die Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest und fanden neben dem E-Bike ein durchtrenntes Fahrradschloss. Kurz darauf erschien die Besitzerin des E-Bikes im Hof und bestätigte, dass dieses mit dem durchtrennten Schloss angeschlossen war. Bei der Durchsuchung des 44-Jähirgen entdeckten die Zivilfahnder unter anderem Handschuhe, eine Zange und zwei kleine Tütchen, offenbar mit Cannabissamen. Die gefundenen Sachen wurden beschlagnahmt. Nach Personalienfeststellung wurde der Festgenommene wieder entlassen.

27.03.2019 | Prenzlauer Berg: Fußgängerin schwer verletzt

In Prenzlauer Berg wurde heute Morgen eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen trat die 30-Jährige gegen 7.10 Uhr hinter einem auf der rechten Spur haltenden Kleintransporter auf die Fahrbahn der Greifswalder Straße in Höhe einer Tramhaltestelle und achtete dabei vermutlich nicht auf den Fließverkehr der anderen Spuren. Die Passantin wurde von einem Mercedes erfasst, mit dem ein 63-jähriger Fahrer die Greifswalder Straße befuhr. Die 30-Jährige wurde mit Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.