Home > Polizeiberichte > Polizeimeldung vom 16.01.2020

Polizeimeldung vom 16.01.2020

Polizei Berlin

16.01.2020 | Prenzlauer Berg: Gegen Ampelmast gerast und geflüchtet

Ein bisher noch nicht identifizierter Mann hat in der vergangenen Nacht in Prenzlauer Berg einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend gemeinsam mit seiner Beifahrerin zu Fuß geflüchtet. Nach Aussagen mehrerer Zeugen war der Unbekannte gegen 1.20 Uhr mit einem Tesla in der Prenzlauer Allee in nördlicher Richtung unterwegs. Hierbei soll er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein. An der Kreuzung Prenzlauer Allee/Grellstraße wollte der Fahrer nach rechts abbiegen und verlor hierbei, vermutlich aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit, die Kontrolle über den Wagen und prallte gegen eine Fußgängerampel auf der Mittelinsel der Grellstraße. Gemäß Zeugen stiegen unmittelbar danach ein Mann und seine Beifahrerin aus dem stark beschädigten Fahrzeug und flüchteten zu Fuß. Die Ampel fiel aus. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zu dem Fahrer dauern an.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)