Home > Aktuell > Machbarkeitsstudie zum Gewerbegebiet an der Treseburger Straße

Machbarkeitsstudie zum Gewerbegebiet an der Treseburger Straße

Gewerbegebiet Treseburger Straße

Eine Machbarkeitsstudie zu Potenzialflächen im Gewerbegebiet
Treseburger Straße in Blankenburg wird auf Grundlage eines 2015
erstellten Gewerbeentwicklungskonzepts erarbeitet.

Die Studie wird im Auftrag des Büros für Wirtschaftsförderung des Bezirksamts Pankow durch ein Team, bestehend aus Stadt-, Landschafts- und Verkehrsplanern erarbeitet.
Aufbauend auf einer vertiefenden Bestandsanalyse werden Konzeptvarianten für die Erschließung und Baufeldbildung entwickelt, aus
denen dann eine städtebaulich-freiraumplanerische Vorzugsvariante
abgeleitet wird.
Der Untersuchungsraum umfasst eine Fläche von ca. 19 Hektar und liegt
zwischen dem bestehenden Gewerbestandort an der Treseburger Straße und der Bahntrasse der Regionalbahn, unmittelbar südlich des benachbarten Ortsteil Karow.
Die Machbarkeitsstudie wird mit Mitteln aus dem GRW-Regionalbudget finanziert.
Weitere Informationen:
Büro für Wirtschaftsförderung:
Tel.: 030-90295-6701 |Mail: info.wirtschaft@ba-pankow.berlin.de.

Save this post as PDF

m/s