Home > Bezirksnachrichten > Polizeibericht vom 30.10.2019

Polizeibericht vom 30.10.2019

Polizei Berlin

30.10.2019 | Prenzlauer Berg: Transporter in Flammen

In der vergangenen Nacht brannte in Prenzlauer Berg ein Transporter. Ein Anwohner bemerkte den brennenden VW gegen 3 Uhr in der Maiglöckchenstraße und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die Fahrerkabine brannte komplett aus. Personen kamen nicht zu Schaden. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung übernommen.

30.10.2019 | Pankow: Kind auf Querstange mitgenommen – Radfahrer schwer verletzt

Gestern Nachmittag zog sich ein Radfahrer in Pankow schwere Verletzungen zu. Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr der 36-Jährige gegen 17 Uhr mit seinem Fahrrad die Kissingenstraße entlang. Dabei soll er verbotenerweise seinen 9-Jährigen Stiefsohn auf der Querstange seines Fahrrads transportiert haben. Der Junge soll mit seinem Fuß in die Speichen des Vorderrads geraten sein, wodurch dieses blockierte. Der 36-Jährige soll daraufhin über den Lenker seines Fahrrades gestürzt sein und sich mehrere Zähne ausgeschlagen, sowie eine Kopfplatzwunde zugezogen haben. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Kind blieb unverletzt.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)