Home > Bezirksnachrichten > Polizeibericht vom 31.05.2019

Polizeibericht vom 31.05.2019

Polizei Berlin

31.05.2019 | Weißensee: Weitere Gräber geschändet

Ein Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung zeigte heute mehrere Sachbeschädigungen einzelner Gräber eines Friedhofes in Weißensee an. Unbekannte haben auf dem Friedhof an der Herbert-Baum-Straße sieben Grabsteine umgeworfen und fünf Familiengräber beschädigt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin führt die Ermittlungen.

30.05.2019 | Prenzlauer Berg: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwer verletzt wurde gestern Nachmittag ein Radfahrer bei einem Unfall in Prenzlauer Berg. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 46-Jähriger kurz vor 17 Uhr mit einem Renault Master die Berliner Straße in Richtung Mühlenstraße und erfasste beim Rechtsabbiegen in die Straße Eschengraben den 45 Jahre alten Radfahrer, der auf dem Radweg in gleicher Richtung unterwegs war. Der Zweiradfahrer stürzte und erlitt Kopfverletzungen. Rettungssanitäter brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernahm die Unfallbearbeitung.

29.05.2019 | Weißensee: Störung der Totenruhe

Auf einem Friedhof in Weißensee haben Unbekannte drei Grabsteine umgestoßen. Ein Mitarbeiter des Jüdischen Friedhofs in der Herbert-Baum-Straße stellte heute, gegen 12 Uhr, die Beschädigungen auf dem Ehrenfeld fest und alarmierte die Polizei. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin führt die Ermittlungen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.