Home > Baugeschehen > Rosenpavillon im Bürgerpark Pankow wird saniert

Rosenpavillon im Bürgerpark Pankow wird saniert

Pankow baut

Rosenpavillon im Bürgerpark Pankow wird saniert
Untersuchungen für Sanierungsarbeiten haben begonnen

Am Rosenpavillon im Bürgerpark Pankow haben am 11. März 2019 die Sanierungsarbeiten begonnen. Zunächst werden restauratorische Untersuchungen vorgenommen, dann erfolgt ein Abbeizen der vielen Farbschichten, eine Reparatur der Putze mit einem Neuanstrich sowie Reparaturen am Dach. Um während der warmen Jahreszeit die Nutzung des Rosengartens und des Pavillons nicht zu behindern, werden die Arbeiten in zwei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt wird von März bis Mitte April 2019 durchgeführt, der zweite folgt von Ende September bis Ende Oktober / Anfang November 2019.

Die Finanzierung der Baumaßnahme erfolgt aus dem Förderprogramm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zur „Unterhaltung landeseigener Denkmale“. Die Kosten sind auf 106.000 Euro kalkuliert. Die Maßnahmen werden im Rahmen eines Generalauftrages von der Firma „Jörg Wilke Denkmalpflege / Stuckateure GmbH“ ausgeführt und vom Straßen- und Grünflächenamt sowie der Unteren Denkmalschutzbehörde betreut.

Pressemitteilung Bezirksamt Pankow | 11.03.2019

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.