Home > Aktuelle Bezirksnachrichten > Grün- und Freiflächenkonzept im Städtebaufördergebiet Greifswalder Straße

Grün- und Freiflächenkonzept im Städtebaufördergebiet Greifswalder Straße

Stadtumbaugebiet Greifswalder Straße


Eine Schaufensterausstellung in der Heinrich-Böll-Bibliothek ist ab dem 6. Dezember 2021 zu sehen.

Die wichtigsten Vorschläge des Grün- und Freiflächenkonzeptes für das Städtebaufördergebiet Greifswalder Straße, den sogenannten Mühlenkiez, werden coronabedingt ab Montag, dem 6. Dezember 2021 in den großen Schaufenstern der Heinrich-Böll-Bibliothek, Greifswalder Straße 87, 10409 Berlin, präsentiert.

Der Mühlenkiez ist ein grüner Kiez – aber die Grün- und Freiflächen sowie die Spiel- und Bolzplätze sind in die Jahre gekommen und weisen erhebliche funktionale und gestalterische Mängel auf. Diese sollen in den nächsten Jahren mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Nachhaltige Erneuerung“ behoben werden.

Viele Grün- und Freiflächen sowie Spiel- und Bolzplätze werden nach und nach saniert und modern gestaltet. Bei den einzelnen Maßnahmen wird es ab 2022 jeweils Veranstaltungen zur Bürgerbeteiligung geben, über die die Nachbarschaft rechtzeitig informiert wird.

In der Ausstellung werden die allgemeinen Ideen für die Entwicklung der Grün- und Freiflächen vorgestellt, aber auch konkrete Maßnahmen, wie z.B. der im Bau befindliche Einsteinpark oder die geplante Erneuerung der Mittelpromenade.

m/s