Donnerstag, 30. Mai 2024
Home > Aktuell > Peter Maffay gärtnert mit den „Tabaluga-Kids“

Peter Maffay gärtnert mit den „Tabaluga-Kids“

Peter Maffay und Tabaluga-Kids

„Gemüsebeete für Kids“ heißt das Projekt von EDEKA. Die Stiftung arbeitet mit namhaften Prominenten zusammen. Diesmal bauten Peter Maffay und Vorschulkinder Gemüsebeete auf dem Gut Dietlhofen bei Weilheim in Oberbayern an. Die Kinder bauten heimisches Gemüse an und erfuhren, wie sie es pflegen und ernten können. So lernten sie spielerisch sich ausgewogen zu ernähren, auf Nachhaltigkeit zu achten und Lebensmittel wert zu schätzen.

Väterlich glücklich für ein respektvolles Miteinander

Peter Maffay erzählte: „Den Kindern die Kreisläufe der Natur spielerisch zu vermitteln, ihre Wertschätzung und den Respekt gegenüber Pflanzen und Tieren zu fördern, macht nicht nur Spaß, sondern ist auch wichtig für die Entwicklung. Ich bin froh, dass wir mit EDEKA einen starken Partner an unserer Seite haben, der diese Sichtweise mit uns zusammen lebt und Projekte wie heute initiiert“.

EDEKA trägt grüne Zukunft in die Herzen der Kinder

Das Projekt „Gemüsebeete für Kids“ ist seit 15 Jahren ein Erfolgsrezept. Alles begann im Jahr 2008. Kinder säten 41.000 Tüten Saatgut, pflanzten mehr als 620.000 Setzlinge und verbuddelten 9,6 Millionen Liter Erde. Das Projekt begann in sozial benachteiligten Stadtteilen. Heute hat es sich in allen Regionen Deutschlands etabliert. „Gemüsebeete für Kids“ ist Teil von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. Träger sind die Bundesministerien für Ernährung, Landwirtschaft und Gesundheit.

Kindergärten und Kindertagesstätten können sich noch bis zum 30. Juni für die Teilnahme im
Frühling 2024 bewerben.

Mehr Informationen:

stiftung.edeka/gemüsebeete-für-kids/übersicht


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Kitas und Schulen können ihre Gartenprojekte berlinweit bekannt machen! Fotos mit Bildunterschriften. Besuchszeiten. Adresse. Beschreibungen und Dies & Das! Kinder
dürfen verantwortet selbst publizieren!

info@pankower-allgemeine-zeitung.de

a/m