Home > Bezirksnachrichten > Polizeibericht vom 06.11.2019

Polizeibericht vom 06.11.2019

Polizei Berlin

06.11.2019 | Karow: Senior im Bus gestürzt

Gestern Vormittag ist ein Senior in einem BVG-Bus in Karow gestürzt und verletzte sich dabei schwer. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein unbekannter Autofahrer gegen 9.30 Uhr mit einem Wagen in der Blankenburger Chaussee in Richtung Karower Damm unterwegs, soll plötzlich stark gebremst haben und bog links in die Straße 42 ab. Der dahinter fahrende BVG-Bus der Linie 158 musste daraufhin bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte der 93-Jährige und zog sich schwere Rumpfverletzungen zu. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 57 Jahre alte Bus-Fahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.

05.11.2019 | Blankenburg: Festnahmen nach Reifenklau

In der vergangenen Nacht nahmen Polizisten zwei mutmaßliche Reifendiebe in Blankenburg fest. Ein Zeuge bemerkte gegen 1.15 Uhr laute Geräusche auf dem Gelände eines Autohandels in der Bahnhofstraße und sah, wie von dort mehrere Personen mit Autoreifen kamen und diese in einen Transporter verluden. Er alarmierte die Polizei. Die Beamten machten den Wagen in der Heinersdorfer Straße Ecke Indigofinkweg aus, stoppten ihn und entdeckten darin drei Autoreifen. Die beiden Fahrzeuginsassen, ein 20- und ein 22-Jähriger, wurden festgenommen, kamen zu erkennungsdienstlichen Behandlungen in ein Gewahrsam und anschließend wieder auf freien Fuß. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 1 dauern an.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)