Home > Aktuell > Baufreigabe für das BER-Fluggastterminal erfolgt

Baufreigabe für das BER-Fluggastterminal erfolgt

Fluggastterminal BER: Aufgang zum Abflug

Der Flughafen BER kann Ende Oktober in Betrieb gehen. Pankow wird mit Beginn des Winterflugplans vom Lärm startender und landender Flugzeuge entlastet. Nach 14 Jahren Bauzeit wird in Berlin ein neues Kapitel der Stadtentwicklung aufgeschlagen, die Inbetriebnahme des Flughafens BER in Schönefeld ist bauordnungsbehördlich gesichert.

Die untere Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald bestätigt nach Abschluss der Bauarbeiten die Fertigstellung des Fluggastterminals (Terminal 1) am BER. Nach vielen Monaten und hunderten Einzelprüfungen durch die Fachbehörde steht einer Nutzung als Flugastterminal mit der geplanten Inbetriebnahme des Flughafens BER in Schönefeld am 31. Oktober 2020 bauordnungsseitig nichts mehr im Wege.

Die südlichen Berliner Bezirke Treptow-Köpenick, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg werden künftig von der dynamischen Gewerbeentwicklung am Flughafen BER und in seinem Schönefelder Umfeld profitieren. Auch der Berlin-Tourismus wird sich völlig neu ausrichten und im Hotel- und Gastgewerbe sowie in der Kulturwirtschaft neue Schwerpunkte hervorbringen.

Mehr dazu ist in der Treptow-Köpenick Zeitung zu erfahren.


+++ NEU +++ NEU: Metropolenregion Berlin-Brandenburg und SmartCity – SmartCoutry
Zwei neue Themenrubriken nehmen die Stadt-Umland Vernetzung in den Blick. Stadtentwicklung – Neue Mobilität – regionale und internationale Vernetzung werden in den Fokus der Berichterstattung gerückt. Der Neustart nach Corona und neue Marktchancen sind im Blickfeld. Die internationale Vernetzung zwischen Berlin und Europa steht ganz vorn auf der Agenda. In der Rubrik SmartCity und SmartCountry werden Projekte der intelligenten Vernetzung und nachhaltige Technologien vorgestellt, die beispielhaft für die Metropolenentwicklung sind. Mehr Informationen: info@anzeigio.de

Save this post as PDF

m/s