Samstag, 18. November 2017
Home > Petitessen

Touristische Petitessen #18

/// Glosse /// - Der moderne Berlin-Tourist ist heute mit heimischen Personalcomputer ausgestattet, und bringt ein Smartphone mit nach Berlin. Macht sich so ein interessierter Berlin-Tourist auf den Weg, will sich über das Tourismusmarketing in Pankow näher informieren, so erlebt er manche denkwürdige Überraschung. Ist so ein Berlin-Tourist nicht nur

Weiterlesen
Rollkoffer & Trolleys

Touristische Petitessen #16

/// Glosse /// - Der Lärm von Touristen beschäftigt viele Kommunen. Nicht nur Berlin und seine touristisch interessanten Bezirke sind besonders betroffen. Insbesondere das Dröhngeräusch von Rollkoffern und Trolleys ist ein Problem, das nicht allein durch den Einsatz von verhaltensändernden Maßnahmen in entschärft werden kann. Auch ein Einsatz von Pantomimen und

Weiterlesen
Plakat-o-Meter

Touristische Petitessen #15

Auf Berlins Straßen tobt ein leiser, schmatzend glitschiger Kampf: Plakatkleber und wild verklebte Plakate mit Veranstaltungs- und Kulturwerbung ringen um die sichtbare Fläche im Straßenland. Der stille Kampf ist nur schwer zu bemessen, aber es werden täglich tausende Euros in wilde Kulturwerbung gesteckt. An den dicht besuchten Hot-Spots stehen besondere

Weiterlesen
Papierpresse

Touristische Petitessen #13

Am 1.1.2015 gilt der gesetzliche Mindestlohn, und fast alle machen mit! Auch Zeitungen, Internetmedien und Medienagenturen! Mindestlohn und Presseverteiler Der Mindestlohn muß kostendeckend kalkuliert sein - und in einer gesamten Kette der redaktionellen Leistungen fallen eine Menge kaum sichtbarer Kosten an. Wichtigster Kostenfaktor: der Presseverteiler! Warum aber heißt ein Presse-Verteiler heute

Weiterlesen
Feuerwerks Ökonomie

Touristische Petitessen #12

Stadtfeste bereichern den jährlichen Kulturkalender. Pankow mit seinem 13 Ortsteilen ist dabei in einer besonderen Lage, weil hier eigentlich sogar mindestens 13 Stadtfeste gefeiert werden können. Nun wohnen in der Stadtrandsiedlung Malchow nicht viele Menschen, hier würde vermutlich eine große Gartenparty genügen. Aber Weißensee mit dem Blumenfest, das Kunstfest im

Weiterlesen
Prime Time Theater: Real sex is only Wedding

Touristische Petitessen #9

Ist Prenzlauer Berg immer noch noch hip? Szenebezirk? Oder haben Grentrifizierungsdebatte, "Ratten am Falkplatz" und die Diskussionen um die "Ekellisten" das Stadtimage dauerhaft beschädigt? Sind "Latte-Macciato-Mütter" und kinderwagenabweisende Poller vor einem Café nur Reizbilder, oder sind sie Ausdruck eines gewandelten Zeitgeistes? Tatsächlich wandelt sich die Zeit in Berlin besonders schnell.

Weiterlesen