Home > 2015 > Mai (Page 2)
News für Sie gelesen

Mietkosten-Irrsinn treibt Engländer in die Armut

Die Mietenentwicklung in London entwickelt sich zur sozialen Katastrophe. Der Wohnungsmangel in Großbritannien entwickelt sich zum Konjunkturkiller. Wegen explodierender Mieten sinkt der Lebensstandard rapide. Doch Immobilienbesitzer verteidigen ihre Pfründe hartnäckig. Eine besorgniserregende ist in Großbritannien zu beobachten, für WELTonline berichtet heute UK-Wirtschaftskorrespondentin Nina Trentmann. Mietkosten-Irrsinn treibt Engländer in die Armut WELT

Weiterlesen
Lisbeth Quartett und Antonin-Tri Hoang - Pressefoto JAZZDOR 2015

Festival JAZZDOR BERLIN 2015

Das Festival Jazzdor Berlin feiert vom 2. bis 5. Juni 2015 seine 9. Ausgabe und präsentiert erneut eine erlesene Auswahl aus bekannten Namen und Neuentdeckungen der deutsch - französischen Jazzszene im Kesselhaus der Kulturbrauerei in Berlin. Eröffnet wird das Festival gleich mit der Premiere „Three Roads Home“ des neuformierten Trios

Weiterlesen

29.5.2015: Fest der Nachbarn

Am kommenden Freitag wird das Fest der Nachbarn gefeiert. In Französisch Buchholz treffen sich Nachbarn auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in der Gravensteinstraße. In diesem Jahr feiern die Ortschronik von Französisch Buchholz, Ehrenmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und die Evangelische Kirchengemeinde Französisch Buchholz ihre Nachbarschaft beim europaweiten Fest der Nachbarn. Freitag,

Weiterlesen
CityCube Berlin

Mehr Verantwortung für Pflegekräfte

Der kommende Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit am 10.–12.Juni 2015 beschäftigt sich auch mit dem Thema Pflege. Zum Thema "Mehr Verantwortung für Pflegekräfte: Stillstand trotz gesetzlicher Möglichkeiten" wird der Deutsche Pflegekongress zu den Spielräumen des ersten und zweiten Pflegestärkungsgesetzes und zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff im Pflegealltag diskutieren. Verkrustete Hierarchien beherrschen nach wie vor

Weiterlesen
Karl der Große - Denkmal

Schwabenhass – ein uraltes Kulturphänomen

Wir erinnern uns: Das Wort vom "Schwabenhass" fiel in Prenzlauer Berg im Jahr 2013 zum Höhepunkt der Gentrifizierungsdebatte in Prenzlauer Berg. Das Wort wurde als Graffitispruch auf Fassaden gesprüht. Auf Plakaten und Hauswänden im Prenzlauer Berg waren beispielsweise Slogans wie „Schwaben töten“ zu lesen. "Schwabenhass" wurde schließlich zum ironischen Medienphänomen,

Weiterlesen
Polizeibericht 14.08.2016

Polizeibericht 27.5.2015

27.05.2015 | Prenzlauer Berg: Fußgänger schwer verletzt Ein junger Mann wurde gestern Abend in Prenzlauer Berg bei einem Unfall mit einer Straßenbahn schwer verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat gegen 19.25 Uhr der 21-Jährige einen Straßenbahnübergang in der Greifswalder- /Lilli-Henoch-Straße und wurde von einem der hinteren Wagen der vorbeifahrenden Tram erfasst.

Weiterlesen
Bürgersprechstunde

Bürgersprechstunde 8.6.2015

Der Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice, Dr. Torsten Kühne (CDU), führt seine nächste Bürgersprechstunde am Montag, dem 8. Juni 2015, 16 - 18 Uhr durch. Die Sprechstunde findet in der Nachbarschaftsbibliothek Französisch Buchholz, Cunistr. 7, 13127 Berlin statt. Um Anmeldung wird gebeten: Tel.: 030 90295 6301 Fax: 030 90295 6302 Mail: torsten.kuehne@ba-pankow.berlin.de .

Weiterlesen
Justizvollzugsanstalt für Frauen - Standort Pankow Arkonastrasse/Borkumer Strasse

Frauenhaftanstalt Pankow
schließt vorübergehend

Der Berliner Senator für Justiz und Verbraucherschutz, Thomas Heilmann (CDU) will die Justizvollzugsanstalt für Frauen in der Arkonastraße vorübergehend schließen. Personalmangel bei den Justizvollzugsbediensteten zwingt zu einer zeitlich begrenzten Ausweichlösung. Mit Beginn der Sommerferien sollen die 51 Insassinnen und 29 Justizvollzugsbeamtinnen auf die drei anderen Standorte in Berlin verteilt werden.

Weiterlesen