Donnerstag, 17. August 2017
Home > Europa
Donald J.Trump positioniert sich!

Fair & sustainable World First

/// Kommentar /// - Donald J. Trump hat als US-Präsident einen denkwürdigen Auftritt in Europa inszeniert, der an der Rationalität und Integrität der neuen US-Regierung zweifeln lässt. Die Reaktionen der europäischen Politik reichen von "verstört", "not amused" bis zu "ernüchtert" und "zweckoptimistisch". Donald J. Trump hat die selbstgefälligen EU-Eliten offenbar

Weiterlesen
CH 53 Helikopter der Bundeswehr

Himmelfahrt über den Balaton

Drei Besatzungen der Bundeswehr mit Hubschraubern vom Typ CH-53 und insgesamt 70 Bundeswehrsoldaten des Hubschraubergeschwaders aus Holsdorf sind zu einem besonderen "Himmelfahrtskommando" nach Ungarn abkommandiert worden. Hier trainieren Helikopter-Crews aus fünf Nationen gemeinsam bei der Übung Fire Blade 2017 auf der NATO Airbase Papa. Es ist derzeit die größte Hubschrauber-Übung

Weiterlesen
Küstenwachboot der Bundespolizei

Deutschland übernimmt Vorsitz des
European Coast Guard Functions Forum

Der Schutz der europäischen Außengrenzen zur See und die maritime Sicherheit ist ein riesengroßes Aufgabenfeld. Rund 117.000 km Küstenlinie müssen überwacht und geschützt werden. Schutz und Überwachung obliegen den einzelnen Staaten, die hierfür eigene Küstenwachen (Coast Guards) unterhalten. In Deutschland teilen sich die Bundespolizei und der Zoll die Aufgaben. Im

Weiterlesen
Pulse Of Europe 17.2.2017

Pulse of Europe auf den Gendarmenmarkt

Die Ende November 2016 in Frankfurt am Main gegründete überparteiliche und unabhängige Bürgerinitiative „Pulse of Europe“ hat ein beispielloses Wachstum ihrer Popularität zu verzeichen. Aus den ursprünglich 200 Demonstranten in Frankfurt entwickelte sich eine Schneeballeffekt, der heute bis zu 61 Städte in Europa erfsst hat. Ziel der Bürgerinitiative ist es,

Weiterlesen
Hongkong-Lösung für die Krim ?

Hongkong-Lösung für die Krim?

/// Kolumne /// - Die Krimkrise ist ein ungelöster politischer Dauerkonflikt, der das Verhältnis zwischen Europa und Rußland nachhaltig belastet. Völkerrechtlich ist die Lage klar: mit dem Bruch des Budapester Memorandums von 1994 über die Achtung der bestehenden Grenzen der Ukraine, mit der Verletzung der Grundsätze der KSZE-Schlussakte von

Weiterlesen