Donnerstag, 23. Februar 2017
Home > Themen
Autonomes Fahren VW I.D. Concept

Gesetz für Automatisiertes Fahren kommt!

Die deutsche Automobilindustrie arbeitet mit Nachdruck an innovativen Fahrzeugkonzepten. Das Automatisiertes Fahren soll bald auf deutschen Straßen möglich sein. Auch der Gesetzgeber muss sich auf die neuen Innovationen einstellen. Das Bundeskabinett hat daher Anfang Februar einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht, der eine entsprechende Änderung im Straßenverkehrsgesetz vorsieht. Wichtig dabei:

Weiterlesen
Kampfpanzer Merkava Mk 3d BAZ

Bundeswehr: Fire-Power & Money-Fire-Index

/// Kolumne /// Die Bundesrepublik Deutschland hat sich im Rahmen des NATO-Bündnis verpflichtet, jährlich 2% des Bruttoinlandsproduktes für Verteidigung auszugeben. Deutschlands Ausgaben im Verteidigungshaushalt liegen aber derzeit bei nur 1,2 Prozent. Auf Drängen der NATO-Partner, allen voran die USA, soll Deutschland künftig auch das Zwei-Prozent-Ziel anstreben, und müsste dafür aber

Weiterlesen
Nairobi - Hauptstadt Kenias

Minister Müller stellt Marshallplan mit Afrika in Nairobi vor

Bundesminister Dr. Gerd Müller startet beim deutsch-afrikanischen Wirtschaftsgipfel in Nairobi eine Berufsbildungsinitiative. Auf der Konferenz in der kenianischen Hauptstadt werden rund 400 Vertreterinnen und Vertreter afrikanischer und deutscher Unternehmen, Verbände und der Politik Anstöße für mehr Investitionen in Afrika geben. Bemerkenswert ist eine sprachliche Feinheit, die schon in der Überschrift der

Weiterlesen
YIWU-LONDON TRAIN erreicht London

Europa – Asien – Afrika: „One belt, One road“

Der 18. Januar 2017 war ein weiterer großer Meilenstein in der vom chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping angestoßenen Seidenstraßeninitiative OBOR („one belt, one road“). Eine Lokomotive der Deutschen Bundesbahn der YIWU-LONDON-BAHN durchtrennte das Zielbanner der 12.000 Kilometer langen Eisenbahnverbindung zwischen Yiwu und dem Barking Euroterminal in London. Chinas erster direkter Frachtzug

Weiterlesen
Pressefoto des BVMed - Bundesverband Medizintechnologie

Herzbericht 2016: Interdisziplinärer Austausch sichert den Behandlungserfolg

Am 25. Januar 2017 wurde der Jahresbericht 2016 der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie in Berlin vorgestellt. Die DGTHG zieht eine positive Bilanz: Interdisziplinäre Herzteams sichern eine bestmögliche Patientenversorgung. Dr. Wolfgang Harringer, erster Vizepräsident der Gesellschaft erklärte: „Trotz des kontinuierlichen Anstiegs des Lebensalters, und den damit einhergehenden Begleiterkrankungen,

Weiterlesen
Doomsdayclock auf "Zweieinhalb vor Zwölf"

Zweieinhalb vor Zwölf bis „Doomsday“!

Die Lage der Welt ist dramatisch. Im 70. Jahr der "Doomsday-Uhr" wurde diese vom renommierten „Atomic Scientists Science and Security Board“ 2017 auf „Zweieinhalb vor Zwölf“ vorgestellt. Nach dem Urteil der Wissenschaftler rückt das Ende der Menschheit noch näher als bisher. Im Original liest sich das so: "To: Leaders and citizens of

Weiterlesen
Botschaft der Republik Indien in Berlin

Botschaft informiert indische Studenten in Deutschland

Deutschland lockt immer mehr indische Studenten an. Ihre Zahl hat sich in den letzten sechs Jahren seit 2010 verdreifacht. Die indische Diaspora wächst. Die meisten indischen Studenten sind in der wissenschaftlichen und technologischen Forschung beteiligt und suchen deshalb vor allem in den entsprechenden Fächern und technischen Fachbereichen der Universitäten und

Weiterlesen
Bundesamt für Verfassungsschutz Berlin

Ehemaliger Bundesrichter kritisiert Staatsversagen im Fall Amri

Der Bundesrichter a.D. Dieter Deiseroth hat sich aktuell über das merkwürdige Vorgehen der Sicherheitsbehörden im Fall Anis Amri im Zusammenhang mit dem Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz geäußert. Er ordnet den gesamten Fall als Staatsversagen ein: "Das ist ein offensichtliches Desaster, ein Super-GAU der beteiligten deutschen Sicherheitsbehörden." Das sagt

Weiterlesen