Home > 2013 > Dezember (Page 2)
structure-experiment - Austellung Gewers Pudewil

structure and experiment

Mit ihrer ersten umfassenden Werkschau stellt Aedes das junge Architekturbüro Gewers Pudewill aus Berlin vor. Die Partner Georg Gewers und Henry Pudewill arbeiten seit fünf Jahren zusammen und haben seither, von der Villa bis hin zum Hochhaus und komplexen Siedlungsstrukturen, Projekte in verschiedensten Maßstäben realisiert. Die Bauten des Büros zeichnen sich

Weiterlesen
Dinosaurier des Jahres 2013 - Foto: NABU Eric Neuling

Einweglobby erhält
„Dinosaurier des Jahres 2013“

Der NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V. hat die neue Einweg-Lobby mit dem „Dinosaurier des Jahres 2013“ ausgezeichnet. Empfänger von Deutschlands peinlichstem Umweltpreis ist Wolfgang Burgard, Geschäftsführer des im Herbst gegründeten „Bund Getränkeverpackungen der Zukunft“ (BGVZ). Dabei handelt es sich um ein erst im Oktober 2013 gegründetes Lobby-Bündnis der Handelsunternehmen

Weiterlesen
ArchiAid: Rethinking Construction - Ausstellung in Galerie Aedes am Pfefferberg

ArchiAid:
Rethinking-Reconstruction

Eine Ausstellung zur Bewältigung der Folgen der großen Erdbebenkatastrophe in Ost-Japan wird in der Galerie Aedes am Pfefferberg gezeigt. Die Ausstellung wirft einen kritischen Blick auf die Bemühungen zur Rekonstruktion und stellt die Arbeit von ArchiAid vor – einem Netzwerk von japanischen Architekten zur Förderung des Wiederaufbaus. Das Netzwerk wurde gegründet,

Weiterlesen
IHK BERLIN

Böllerhandel – aber sicher!

Der offizielle Handel mit Böllern startet heute am 28. Dezember 2013. Die IHK Berlin informiert über die gesetzlichen eSicherheitsanforderungen. Bei der Lagerung und beim Verkauf von Silvesterknallern sind vom Einzelhandel Sicherheitsanforderungen zu berücksichtigen. Feuerwerksartikel Bei den allgemein als „Feuerwerksartikel“ oder „Feuerwerkskörper“ bezeichneten pyrotechnischen Gegenständen handelt es sich um so genannte Kleinstfeuerwerke der

Weiterlesen
Polizeibericht 14.08.2016

Polizeibericht 27.12.2013

27.12.2013 - Prenzlauer Berg: Jugendlicher durch Stromschlag getötet In Prenzlauer Berg ist heute gegen 19 Uhr ein 15-jähriger Jugendlicher ums Leben gekommen, als er auf einen abgestellten Silowagen auf dem Güterbahnhofsgelände an der Greifswalder Straße kletterte. Dabei kam er der Oberleitung nahe und wurde durch einen tödlicher Stromschlag getroffen. Der Lichtbogen

Weiterlesen
Kirschblüte in der Norwegerstrasse am 27.12.2013

Kirschblüte zum Jahresausklang

Hanami (jap. 花見, „Blüten betrachten“) ist die japanische Tradition, im Frühjahr mit Kirschblütenfesten“ die Schönheit der in Blüte stehenden Kirschbäume zu feiern. Während man in Japan noch bis etwa Ende März Anfang Mai warten muß, findet die Pankower Kirschblüte dieses Jahr schon kurz nach Weihnachten statt. Das warme Dezemberwetter mit

Weiterlesen
YakovChernikhov: Architectural Fantasy 1929 - Bild: TchobanFoundation

Museum für Architekturzeichnung

Seit Vitruvs Zeiten gehört das Zeichnen zu den wichtigsten Fähigkeiten des Architekten, um die drei bedeutenden Hauptforderungen an gebaute Architektur bewältigen zu können: Firmitas (Festigkeit), Utilitas (Nützlichkeit) und Venustas (Schönheit). Der römische Architekt, Ingenieur und Architekturtheoretiker legte bereits im 1. Jahrhundert v. Chr. die geistigen Grundlagen für den Architektenberuf. Zeichnen

Weiterlesen
Polizeibericht 14.08.2016

Polizeibericht 24.12.2013

24.12.2013 - Pankow: Versuchter Einbruch in Telekommunikationsgeschäft - Täter festgenommen Polizeibeamte nahmen in der vergangenen Nacht in Pankow einen 21-Jährigen fest, der zuvor mit drei Komplizen versucht hatte, in ein Telekommunikationsgeschäft einzubrechen. Die Beamten hörten gegen 2:20 Uhr einen Knall, der aus Richtung des Geschäfts in der Breite Straße kam. Als

Weiterlesen
Frohe Weihnacht 2013

Frohe Weihnachten

Heute ist Weihnachten, die Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern ein friedvolles und besinnliches Fest. Viele, sehr viele Weihnachtsgrüße haben die Redaktion erreicht, und es ist Zeit, dafür auch einen Dank auszusprechen: . Dankeschön für Ihre Aufmerksamkeit, für Ihre Anregungen, für Hinweise, Kritik und Kommentare, die direkt an die Redaktion

Weiterlesen