Home > Michael Springer (Page 49)
Gleimtunnel im Sommer 2013

Spallek und das Gleim-Cabrio

Glosse ///- Auf der Internetseite des Bezirksamtes Berlin-Mitte ist seit einigen Tagen eine bebilderte Einladung zu finden, mit dem Titel "Informationsveranstaltung außerhalb des Bebauungsplanverfahrens": "Wir laden ein zur Informationsveranstaltung zum Wohngebiet am Mauerpark (Bebauungsplan 1-64a VE) am 20. Januar 2015. Das "Wir" auf der ersten Seite wird dann im Flyer konkretisiert:

Weiterlesen

Je suis Charlie

Kommentar /// - Der feige Terroranschlag auf die Redaktion und die Autoren des französischen Satiremagazins "Charlie Hebdo" macht tief betroffen. Den Opfern und Angehörigen gehören auch mein Mitgefühl und Mitleid. Der Terroranschlag sorgt für eine weitreichende Betroffenheit, weil höchste zivilisatorische Errungenschaften neu auf den Prüfstand und auf eine harte Probe

Weiterlesen
"Auberge sur mer" in Saint-Siméon, Quebec (CAN)

Ideenwettbewerb:
„Auberge de Berlin“

Seit langen Monaten ist bekannt: die Flüchtlingszahlen steigen, Studentenwohnungen werden regelmässig knapp. Familien und Zugezogene suchen wochenlang Wohnungen, auch werden Menschen obdachlos, suchen Notquartiere und geschützten Wohnraum. Es sind bekannte Anforderungen, die auf die Metropole Berlin zukommen. Sogar die Bauvorschriften sind geschrieben. Doch was passiert: wir leisten uns in Berlin eine

Weiterlesen
Tages-Spiegel-"Ei"

“Agenda 2015 – Das Politik-Briefing für Deutschland”

/// Glosse/// - Die Medienlandschaft hat sich beschleunigt. Für Tageszeitungen wird das Gesetz von Aufmerksamkeit und höchsten Zugriffszahlen zu einem wirksamen Treiber. Besonders bei preisgekrönten Medien setzt dann eine besondere Form von Beschleunigungswahn ein. "Was, wenn wir nicht nur "schneller als die Realität", sondern auch noch schneller als die Politik

Weiterlesen
Gulfstream G550

No spy – no fly – no lies!

Die US-Demokratin Dianne Feinstein legt die Folterpraktiken der Bush-Regierung offen - als Kurzfassung eines Berichts, der etwa 6000 Seiten hat. Der Bericht ist wie eine Bombe in Washington eingeschlagen, und hat ein heftiges internationales Echo ausgelöst. US-Präsident Barack Obama räumt damit mit der verheerenden Geheimdienstpolitik der Bush-Ära auf. Der am Dienstag vom

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.