Home > 2019 > Februar
EU-DSGVO stärkt Persönlichkeitsrechte

Datenschutz-Audit bis zum 6.3.2019

Die Redaktion der Pankower Allgemeine Zeitung schränkt in der Zeit vom 1.März bis 5.3.2019 ihren Betrieb ein, um das nächste Datenschutz-Audit durchzuführen. Gegenstand des Datenschutz-Audits sind das Redaktionssystem, Datenschutzerklärungen und interne IT-Prozesse, die der Integration von Anzeigensystem und Cloud-Diensten dienen. Viele Praxisprobleme mit nicht überschaubaren Aufwand Ein dreiviertel Jahr nach Inkrafttreten der

Weiterlesen
Pankow informiert

Bezirk Pankow übt Vorkaufsrecht aus

Bezirk Pankow übt Vorkaufsrecht aus 15 Wohnungen in der Meyerbeerstraße 71 gesichert Für die Immobilie Meyerbeerstraße 71 hat der Bezirk Pankow sein Vorkaufsrecht ausgeübt. Es betrifft 15 Wohneinheiten, die zugunsten des landeseigenen Wohnungsunternehmens GESOBAU erworben wurden. Die Immobilie liegt im sozialen Erhaltungsgebiet „Komponistenviertel“. Vollrad Kuhn (Bü90/Grüne), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste

Weiterlesen
Weißenseer Blumenfest

Sanierung im Kulturhaus „Peter Edel“ kommt voran

Bezirksbürgermeister Sören Benn war am 25. Februar 2019 auf Baustellenbesuch im Kulturhaus „Peter Edel“. Das langjährige leer stehende Gebäude kommt endlich in seine Nutzung als Kulturimmobilie zurück. Das Haus mit seiner über 130 jährigen Geschichte hat mit dem Kommunalen Bildungswerk e. V. einen neuen Betreiber gefunden, der das Haus derzeit denkmalgerecht

Weiterlesen
Polizeibericht

Polizeibericht vom 26.02.2019

26.02.2019 | Pankow: Mädchen von Auto erfasst Ein Mädchen ist gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in Pankow schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die Siebenjährige gegen 17.10 Uhr in der Florastraße kurz hinter der Gaillardstraße mit ihrem Tretroller vom Gehweg durch geparkte Fahrzeuge hindurch auf die Fahrbahn und wurde dabei

Weiterlesen
Facebook, Twitter und Instagram im Bundestag?

Bundestag erwägt die Nutzung von Social Media

Die Zeitung "Welt" berichtet, der Bundestag wolle sich dem Bürgerdialog bei Facebook, Twitter und Instagram öffnen. Bislang hat sich das Parlament noch nicht auf die Verwendung von Social Media geeinigt. Nun soll die Innere Kommission des Ältesten­rats ein Konzept zur Nutzung von Social Media erarbeiten lassen. Bis zum 20. März

Weiterlesen
Sicherheitskompass

Sicherheitskompass für mehr Internet-Sicherheit

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik haben ein neues und leicht überschaubares Informationsangebot entwickelt, den SICHERHEITSKOMPASS. Der SICHERHEITKOMPASS weist den Weg zu wichtigen aktuellen Sicherheitsthemen. Der SICHERHEITSKOMPASS ist ab sofort auch in einer ständigen Rubrik "Internet Security" im Menu AKTUELL

Weiterlesen
Flixtrain

Flixtrain plant Streckenverbindung Berlin-Köln

Seit Frühjahr 2018 ist das FlixBus-Geschäftsmodell auch auf die Schiene gewechselt und mit FlixTrain gestartet.Grüne FlixTrain-Züge fahren seitdem erfolgreich zwischen Stuttgart und Berlin sowie zwischen Hamburg und Köln. Der Erfolg sorgt auch für Expansionspläne: Bahnkonkurrent Flixtrain plant im Frühling die Verbindung Berlin-Köln auf den Fahrplan zu setzen. Auf der beliebten

Weiterlesen
Pankow fördert

83.900 Euro für Sachmittel ehrenamtlicher Projekte

Jetzt Mittel für ehrenamtliche Arbeit beantragen 83.900 EUR für Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur Ehrenamtliche Initiativen und Projekte, die bei der Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur des Bezirkes Pankow helfen wollen, können ab sofort finanzielle Unterstützung beim Bezirksamt beantragen. Dem Bezirk stehen hierfür 83.900 EUR aus Mitteln der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Weiterlesen
Warnschilder gegen "Enten füttern"

Neue Schilder gegen das Entenfüttern präsentiert

In Pankow kommen die ersten Warn-Schilder nicht mehr vom Amt, sondern von Kindern! Originell gestaltete Schilder gegen das Füttern von Enten wurden am 20. Februar am Wilhelmsruher See präsentiert. Zur Einweihung kamen auch Daniel Krüger, Bezirksstadtrat für Umwelt und öffentliche Ordnung, Dr. Maria Moorfeld, Leiterin des Umwelt- und Naturschutzamtes, Carmen

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.