Home > Pankows 13 Ortsteile > Alt-Pankow

Alt-Pankow

Tor im Pankower Bürgerpark -Foto: © visitPankow

Alt-Pankow ist der historische und namensgebende Kern des Bezirks Pankow.  Hier befindet sich das Bezirksamt und das Rathaus Pankow, gleich gegenüber dem Rathaus-Center und des Schlossparks Schönhausen. An drei Tagen in der Woche, Dienstag, Mittwoch und Freitag, findet auf der Breite Straße ein Wochenmarkt statt. Es ist eine angenehme und friedliche Atmosphäre, durch die Stände auf der Mittelpromenade der breiten Shoppingmeile zu flanieren.

Das Eingangstor zum Bürgerpark (Bild) ist eins der Wahrzeichen des Bezirks Pankow. Das triumphbogenartige Portal ist 1860 im Stil der italianischen Renaissance erbaut worden, genauso wie der Bürgerpark.  Dem Erbauer Wilhelm Kuhr ist der Straßenname am Eingang gewidmet worden. Zahlreiche Skulpturen zieren den Park, zum Beispiel die Gazelle von Walter Sutkowski, eine Büste von Heinrich Mann, geschaffen von Gustav Seitz, oder das Denkmal für Julius Fučik des tschechischen Bildhauers Zdeněk Němeček. Die bekannten „Turnenden Knaben“ von Gerhard Rommel sind im Jahr 2011 aus dem Park gestohlen worden.

Weitere charakteristische Ansichten in Pankow: der Florakiez , die Ossietzskystraße  die Siedlung Amalienpark, die alte Willner Brauerei.

Fakten: Fläche: 5,66 km², Einwohner: 64.473  (30. 6. 2019)

Stadtbilder aus Alt-Pankow

Artikel über Alt-Pankow

Schöne Plätze in Alt-Pankow

Save this post as PDF

a/m