Home > Pankows 13 Ortsteile > Heinersdorf

Heinersdorf

Dorfkirche Heinersdorf - Foto: © Sebastian Wallroth, CC-BY-SA-3.0

Heinersdorf ist einer der zentral gelegenen Ortsteile Pankows, in direkter Umgebung befinden sich Prenzlauer Berg, Alt-Pankow, Blankenburg und Weißensee. In der Geschichte gehörte es zuerst Pankow von Groß-Berlin an, danach gelangte es unter die Verwaltung von Weißensee, mit der Bezirksreform von 2001 wurde es Teil des heutigen Bezirks Pankow. Bis heute hat Heinersdorf seinen dörflichen Charakter erhalten. Viele Einfamilienhäuser und Grün bestimmen das Ortsbild.

Im Jahr 2007 wurde die Khadija-Moschee in Heinersdorf erbaut. Damit zog frischer Wind in den kleinen Ortsteil. Die Moschee wurde auf dem brachliegenden Gelände errichtet, dort stand zu früheren Zeiten die Sauerkrautfabrik Tinius, die der wichtigste Arbeitgeber des Stadtteils war.

Durch den Bau einer Industriebahn von Friedrichsfelde nach Tegel und einem eigenen Güterbahnhof konnten sich auch weitere Betriebe in Heinersdorf ansiedeln, darunter die Bonbonfabrik Bockisch. So kam es zum ersten größeren Bevölkerungswachstum in Heinersdorf.

Stadtbilder von Heinersdorf

Artikel über Heinersdorf

Schöne Plätze in Heinersdorf

Save this post as PDF

a/m