Home > Ortsteile-Separat > Heinersdorf
Pankow Heinersdorf: "Alte Gärtnerei"

Bürgerbeteiligung für den städtebaulichen Wettbewerb „Alte Gärtnerei Heinersdorf“

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich vom 28. Mai2021, 12 Uhr bis zum 18. Juni 2021, 23 Uhr über den städtebaulichenWettbewerb „Alte Gärtnerei Heinersdorf“ im Bezirk Pankow zu informieren und Ihre Ideen und Meinungen zur Planung einzubringen. Der Senator für Stadtentwicklung und Wohnen Sebastian Scheel sagte dazu: „Von der Bürgerbeteiligung

Weiterlesen
Kreuzkröten bei der Paarung

Kreuzkröten und Klimaschutz stehen Plänen am Pankower Tor entgegen

Der NABU-Berlin stellt sich den Bauplänen am Pankower Tor entgegen - und wird nun eine Entscheidung vor Gericht anstreben. Aktuell wendet der NABU-Berlin sich gegen einen Antrag der Krieger Handel SE, der ein „öffentliches Interesse“ für das städtebauliche Projekt und den geplanten HÖFFNER-Möbelmarkt behauptet. Stattdessen plant der Naturschutzverband, ein eigenes Konzept

Weiterlesen
Flexity Straßenbahnen im Depot

Neue Straßenbahnstrecken verbinden Quartiere, Kieze und Bezirke

Der Ausbau des Berliner ÖPNV-Netzes geht zäh voran. Die notwendigen Planungsvorläufe und haushaltspolitische Weichenstellungen kosten viel Zeit. Notwendige Planfeststellungsverfahren für Tram-Linien benötigen etwa drei Jahre Zeit. Der aktuelle Bericht an das Abgeordnetenhaus über die Aktivitäten des 2. Halbjahres 2020 zum Thema „Berliner ÖPNV-Netz zielgerichtet ausbauen und neue Wohnquartiere anschließen“  wurde am

Weiterlesen
Ehemaliger Rangierbahnhof Pankow

Neues „Workshop-Verfahren am Pankower Tor“ startet

Von Michael Springer Acht Jahre unendliche Geschichte gehen weiter ... . Von Sommer 2012 bis Frühjahr 2014 tagte die erste Werkstatt zur Entwicklung des Rangier- und Güterbahnhofs Pankow. Das erste Werkstattverfahren wurde am 14. Januar 2014 mit einer Klausurtagung abgeschlossen. Die städtebaulichen Varianten »Grünes Band«, »Granitzpassage« und »Krieger Skizze«fassen

Weiterlesen
Rettung für den Rundlokschuppen

„Kurt-Krieger-Designzentrum“ im Rundlokschuppen geplant

Die Pläne für eine Neubebauung des ehemaligen Güter- und Rangierbahnhof Pankow werden nochmals modifiziert. Nachdem der Marktführer IKEA seine neue Berlin-Strategie verkündet hat, wonach überall der Stadt kleine Filialen mit sogenannten "Touchpoints" eingerichtet werden, musste die Krieger Handel SE ihre Gesamtstrategie neu überdenken. Nicht mehr das Handelsfläche allein

Weiterlesen
Rundlokschuppen mit Schwedler-Kuppel

Rundlokschuppen: alte, neue und zukunftssichere Nutzungsideen

/// Kommentar /// - Demnächst soll der städtebauliche Wettbewerb zum städtebaulichen Entwicklungsvorhaben "Pankower Tor" in Regie des Investors starten. Der Investor beschreitet hier riskantes baurechtliches Neuland bei einem der größten innerstädtischen städtebaulichen Entwicklungsvorhaben. Denn er plant ohne zuvor die kommunale Planungshoheit und allgemeine städtebauliche Einbindungen abzusichern. Riskant, weil die Entwurfsplanung

Weiterlesen
Pankower Tor: die Würfel sind noch nicht gefallen

Zukunftsstadt: Pankower Tor – Heinersdorfer Tor

Noch 12 Tage läuft die erste Runde der Bürgerbeteiligung zur geplanten städtebaulichen Entwicklung auf den ehemaligen Bahnflächen zwischen dem Bahnhof Pankow und Bahnhof Heinersdorf, einschließlich der ehemaligen Lokschuppen s Geländes "Am Feuchten Winkel." Nach fast zehn Jahren Vorlauf, einem praktisch gescheiterten Werkstattverfahren und vielen Entwürfen wurde im Frühjahr 2018 ein

Weiterlesen
Khadija Moschee

Tag der Offenen Moschee in Heinersdorf

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat lädt wieder zum "Tag der offenen Tür" am 03. Oktober 2018 (von 11:00 bis 18:00 Uhr) in die Khadija Moschee in Pankow-Heinersdorf ein. In diesem Jahr freut man sich besonders auf Gäste, denn die Gemeinde feiert ihr 10-jähriges Jubiläum: "Eine Moschee soll nicht nur ein Ort sein,

Weiterlesen
Baumschnittarbeiten

Zwei Linden in Heinersdorf werden gefällt

Das Bezirksamt Pankow hat die Baumfällung von zwei Linden in der Grünanlage Aidastraße in Heinersdorf angekündigt: "In der 35. Kalenderwoche werden zwei Linden in der Grünanlage Aidastraße in Heinersdorf gefällt. Die Fällungen im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamtes sind notwendig, da im Rahmen der regelmäßigen Baumkontrollen festgestellt wurde, dass beide Bäume

Weiterlesen